Projektprüfung

Präsentation der Projektarbeit

 

In den 9. Klassen präsentieren die Schülerinnen und Schüler eine Projektarbeit.

Die Projektarbeit ist themenorientiert sowie fächerübergreifend anzulegen und als Gruppenarbeit durchzuführen. Der individuelle Anteil muss dabei erkennbar sein.

Die Schülerinnen und Schüler wählen das Thema der Projektarbeit und lassen es sich von der Klassenlehrkraft und dem Koordinator genehmigen. Die Projektarbeit enthält schriftliche, mündliche und praktische Leistungen.

 

Die Bewertung umfasst

1. zu 15 % die Vorarbeit wie

die Teamarbeit,

die privaten Treffen der Gruppe,

Absprachen untereinander,

Absprachen mit der betreuenden Lehrkraft sowie

das gesamte Interesse, das dem Thema entgegengebracht wird.

Absprachen und Treffen müssen jeweils durch ein Protokoll nachvollzogen werden können.

ChecklisteVorbereitung

 2. zu 25 % die Projektmappe, eine schriftliche Ausarbeitung über das Thema und die Erarbeitung des Produkts. Dieser Teil wird in einem Schnellhefter abgegeben.

ChecklisteProjektmappe

 3. zu 30% das Produkt, ein von den Schülerinnen und Schülern selber hergestelltes Erzeugnis wie z.B. ein selbst gebauter Gegenstand, ein selbst erstellter Film oder eine eigens ausgedachte Darbietung.

ChecklistePraktischerTeil

 4. zu 30 % die Präsentation, die eine Vorstellung des Projekts, dessen Ergebnis durch die Gruppe und ein Gespräch der Gruppe mit den Prüfern enthält. Jeder Prüfling hat 10 bis 15 Minuten Zeit, seine Ergebnisse zu präsentieren. Achtung: dabei soll nicht die Projektmappe vorgelesen werden.

ChecklistePräsentation

 

Checklisten zu den einzelnen Bewertungskriterien finden sich unter Näheres. Hier als Gesamt-Pdf-Datei: ChecklistenGesamt

 

Die Benotung der Projektarbeit erfolgt auf dem gleichen Anforderungsniveau wie die Prognose des zu erwartenden Abschlusses am Ende des 1. Halbjahres der 9. Klasse.

Eine für den ESA gewertete Projektarbeit kann auch für den MSA eingebracht werden. Sie wird dann auf MSA-Niveau umgerechnet.

Alternativ kann sie (nur) für alle ESA-Prüflinge in Klasse 10 wiederholt werden.

Wer durch die ESA- oder MSA-Prüfung fällt, muss im Wiederholungsjahr die Projektarbeit wiederholen.