Eine Spende fürs Tierheim

Die Klasse 6b hatte im Dezember 50 € in der Klassenkasse und hat überlegt, was man damit Gutes tun könnte. Da gerade die Weihnachtszeit war, zu der man bekanntlich auch an andere denkt, wollte die 6b das Geld gerne spenden. Nun wurde nachgedacht, wer das Geld am besten gebrauchen könnte. Nach verschiedenen Vorschlägen entschied sich die deutliche Mehrheit, dass das Geld an das Tierheim von Henstedt-Ulzburg gehen sollte und am liebsten wollten wir es selber abliefern. So wurde mit dem Tierheim ein Termin vereinbart. Am Montag, den 27.01.20, war es soweit. Mit dem Bus fuhren wir in die Nähe des Tierheims, mussten noch ein kleines Stück zu Fuß gehen und kamen schließlich beim Tierheim an, wo wir schon erwartet wurden.

Damit wir unseren selbst hergestellten Scheck nicht weiter mit uns herumschleppen mussten, fand gleich in der Begrüßungsrunde die Übergabe statt. Zu dem Geld aus der Klassenkasse hatten die Schülerinnen und Schüler noch fleißig gesammelt, sodass stolze 125 € übergeben werden konnten!

Tierheim01Die Mitarbeiterin war verblüfft und erfreut über die Summe, da im Vorgespräch von deutlich weniger die Rede war.

Tierheim02Nachdem die Schülerinnen und Schüler Zeit hatten, Fragen zu stellen, wurden wir noch über das Außengehege geführt. Dort konnten wir eine Katze näher kennen lernen und Kaninchen in ihren Gehegen sehen. Leider konnten wir nicht durch das Gebäude geführt werden, da die große Gruppe für die Tiere zu belastend gewesen wäre.

Tierheim03

Aber der Hund Kaja wurde uns dafür noch genauer vorgestellt.

Tierheim04